8 Comments

  1. Anonym
    9. März 2014 @ 8:36 am

    Oha, das ging aber schnelle mit der Post. Herzlichen Gkückwunsch zur neuen Stelle. Viel Erfolg.
    Freue mich über die Bilder.
    Sollte ich es dieses Jahr nach Vancouver schaffen, miete ich mich bei euch ein, damit ihr mal seht, wer hier die Kommentare abgibt.
    Alles Gute, bis zum nächsten mal.
    Gruß Gerlinde

  2. SonjaM
    9. März 2014 @ 12:54 pm

    Glückwunsch zum neuen Job, ich hoffe er gefällt.

    Beste Grüße aus dem (20 Grad) warmen Schwarzwald.

  3. Hagen Pflueger
    10. März 2014 @ 5:31 pm

    Hallo Gerlinde
    leider steht noch gar nicht fest, ob wir unser Zimmer auch in Zukunft vermieten. Aber wenn, dann bist Du natuerlich willkommen.

    Hagen

  4. Hagen Pflueger
    10. März 2014 @ 5:33 pm

    Hallo Sonja
    schoenen Dank. Auch bei uns scheint heute die Sonne. 20 Grad schaffen wir zwar nicht ganz, aber Du weisst ja wie schoen es hier ist, wenn der Regen langsam nachlaesst.

    Lieben Gruss auch an Roland
    Hagen

  5. Gianna
    30. März 2014 @ 7:54 am

    Schön mal wieder was von euch zu hören. Glückwunsch an Petra zum neuen Job.
    Aber ich seh schon Hagen, wir teilen die Leidenschaft für Schokolade. Mein Mann Patrick muss mich da aber auch immer bremsen. 😉
    Patrick meinte auch gerade scherzhaft das Petra wohl die ganze Schokolade selber isst und du daher nichts bekommst? Wer weiß… 😉

    Schöne Grüße aus dem sonnigen Reutlingen (in dem es letzten Winter keinen einzigen cm Schnee gab!)
    Gianna

  6. Anonym
    10. Mai 2014 @ 2:08 pm

    Mr. Pflügner,

    wir brauchen noch Ihre Kommentare zum Thema: Wie wie Kanadier sind? Kommt man mit denen gut zurecht, sind sie offen und gastfreundlich? Wie sind die Unterschiede zu Deutschland?

    Das wäre nett zu wissen.

    MfG

  7. Frank Schröck
    27. Mai 2014 @ 4:53 am

    Hallo, hat denn der Osterhase erfolgreich die Eier gelegt ?? :-))

  8. Mila
    25. September 2014 @ 4:18 am

    Ein Teil meiner Familie lebt in Vancouver, mein größter wunsch ist es, einmal meine Familie zu besuchen. Meine Cousins die dort leben, kenne ich nicht 🙁